Reise Bibel

Menü Schließen

Autor: Melinda Fisher

Die 4 besten Möglichkeiten, sich vor der Sonne zu schützen…

Die 4 besten Möglichkeiten, sich vor der Sonne zu schützen

Wenn die Sommermonate näher rücken strahlt auch die Sonne mit immer stärkerer Kraft. Sonnenstrahlen haben bekanntlich einen positiven Einfluss auf das Wohlbefinden. Dafür verantwortlich ist Vitamin D, die Sonne ist unser wichtigster Lieferant für diesen Nährstoff. Allerdings kann die Kraft der Sonne auch negative Auswirkungen haben, sofern man zu viel davon genießt. Es drohen Sonnenbrand, Sonnenstich und im schlimmsten Fall sogar Hautkrebs.

Aus diesem Grund ist es sehr wichtig sich vor zu viel Sonneneinstrahlung zu schützen. Nachfolgend erläutern wir die vier besten Möglichkeiten.

Tipp 1: Passende Kleidung inkl. Kopfbedeckung

Die wohl naheliegendste Möglichkeit, um sich vor zu viel Sonneneinstrahlung zu schützen, ist die passende Kleidung. Dazu gehören auch im Sommer Kleidungsstücke, die sowohl Arme als auch Beine bedecken, natürlich mit entsprechend leichtem Stoff. Eine Kopfbedeckung ist ebenso unerlässlich, gerade wenn die Sonne in der Mittagshitze mit voller Kraft herunterbrennt. Kleidung, die vor Sonneneinstrahlung schützt, ist besonders für Kinder wichtig. Die Haut ist in jungen Jahren noch viel empfindlicher und ohne ausreichenden Sonnenschutz droht schnell ein Sonnenbrand.

Tipp 2: Die richtige Sonnencreme

Sonnencreme ist ein absolutes Muss, wenn man sich am Strand oder am Badesee in die Sonne legt. Achten Sie aber unbedingt darauf, dass Sie eine hochwertige Sonnencreme verwenden. Aufschluss darüber geben aktuelle Auswertungen von unabhängigen Portalen wie Stiftung Warentest. Der Lichtschutzfaktor alleine ist zwar ein gutes Indiz, aber nur darauf kann man sich leider nicht verlassen. Erfahrungsgemäß müssen Markenprodukte auch nicht immer die Spitzenreiter sein. In vielen Fällen wird mehr für das Marketing bezahlt als für Forschung und Weiterentwicklung der Produkte. Lassen Sie sich also nicht von der Werbung blenden und machen Sie vor dem Kauf der Sonnencreme Ihre eigenen Recherchen.

Tipp 3: Beschattung

Wer die Sonne im eigenen Garten oder auf dem Balkon genießen möchte, sollte sich durch Sonnenschirme und Sonnensegel schützen. Die bessere Wahl sind Sonnensegel, da sie weniger Platz wegnehmen, als ein teilweise recht sperriger Sonnenschirm. Sonnensegel sind sehr robust und in vielen Farben und Formen erhältlich, einen guten Überblick über die Produkte auf dem Markt erhalten Sie auf der Webseite https://www.sonnensegel.tv. Die Sonnensegel sind für Terrasse, Balkon oder Garten ein hervorragender Schattenspender. Auf dieser Seite können Sie in nur wenigen Klicks nach Eingabe von Maßen, Stoff und Extras ein individuelles Sonnensegel finden, das Ihren Ansprüchen gerecht wird.

Tipp 4: Mittagshitze vermeiden

Mittags hat die Sonne die meiste Kraft und strahlt fast senkrecht auf unsere Köpfe. Es ist daher ratsam nur abends und nachts das Haus zu verlassen, wenn draußen sehr hohe Temperaturen herrschen. Das trifft besonders auf Personen zu, die einen sehr empfindlichen Hauttyp haben. In vielen Fällen reicht gute Kleidung und Sonnencreme alleine nicht aus. Eine Alternative, die nicht ganz so einschneidend ist, wäre die Sonne nur am Morgen zu genießen. Zu dieser Zeit haben die Sonnenstrahlen noch nicht so viel Kraft.

Fazit

Wenn Sie nächsten Sommer oder Urlaub so gut wie möglich vor der Sonneneinstrahlung geschützt sein möchten, sollten Sie diese vier Tipps befolgen. Tipp 4 ist berufsbedingt vielleicht nicht für jeden umsetzbar, aber alle anderen Tipps sind für jeden machbar und eine Kombination aus allen ist die perfekte Lösung.

Checkliste für’s Kofferpacken

Bitte diesen Artikel umschreiben und zusammenfassen:

https://www.travelworks.de/blog/reisegepaeck-liste.html

Länge: 300 – 500 Wörter

© 2019 Reise Bibel. Alle Rechte vorbehalten.

Thema von Anders Norén.